1

Ökumenisches Vesperbrot

Wir bieten Ihnen aktuell eine Brotbackmischung "Ökumenisches Vesperbrot" an.

Das Brot zum gemeinsam Backen, miteinander Essen und Gemeinschaft pflegen.

Christen verbindet mehr, als Trennendes sie auseinanderbringen könnte. Beim gemeinsamem Backen und Essen kann man nachdenken, ins Gespräch kommen und Zeichen der Verbundenheit setzen.



Zutaten:
Weizenmehl, Roggenvollkornmehl, Weizenvollkornmehl, Roggenmehl, Haferflocken, Meersalz, Weizenkleber, Sonnenblumenkerne, Hefe, Roggensauerteigpulver, Trockenhefe

Zubereitung:
Einfach 1000 g Fertigmischung und 700 g warmes Wasser in eine Schüssel geben, zu einem glatten Teig kneten und ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Teig zu einem Brot formen und auf ein gefettetes Backblech geben. Nochmals 10 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten bei 230 °C und weitere 30 Minuten bei 200 °C backen.

Die Brotbackmischung „Ökumenisches Vesperbrot“ wird von der Voggenbergmühle im Schwäbischen Wald hergestellt.

Die Voggenbergmühle ist vielleicht schon 700 Jahre alt. Ursprünglich wurde die Mahlmühle mit dem Wasser der Rot betrieben. Anfang des 16. Jahrhunderts jedenfalls gehörten die Mühle und der Weiler Voggenberg zum Kloster Adelberg.

Der Müller nutzt den uralten Mühlkanal auch heute noch. Das Mühlrad fehlt jedoch, diese Arbeit übernimmt heute eine moderne Turbine. Das Wohngebäude ist Mitte des 19. Jahrhundert erbaut. Im 1948 erbauten Neubau ist heute ein Mühlenladen untergebracht.

Die Mühle (Voggenbergmühle 3, 73553 Alfdorf) wird als Familienbetrieb vom Müller Gerhard Meyer betrieben.