Tatico wird Mitglied der World Fair Trade Organisation

Seit seiner Gründung steht das Unternehmen aus Überzeugung für den fairen Handel ein. Es veredelt und vertreibt ausschließlich fair gehandelte Produkte und greift bislang zur Sicherstellung der Einhaltung der Praktiken des fairen Handels auf das Zertifizierungssystem von FLO zurück.

Tatico veröffentlichte auf seiner Internetseite folgendes Statement:



“ Mit dem Entschluss Mitglied der World Fair Trade Organisation (WFTO) – der weltweiten Dachorganisation der Fair Trade Organisationen, zu werden, möchten wir einen Schritt weitergehen und unser Engagement als sozial, ethisch und wirtschaftlich verantwortungsbewusstes Unternehmen nicht nur bekunden, sondern durch die WFTO beurkunden lassen. Vor einigen Tagen hat uns die freudige Nachricht erreicht, dass unserem Antrag stattgegeben wurde und wir nun den Status als provisorisches Mitglied führen dürfen.

Um den Status als garantiertes Mitglied, wie etwa GEPA oder El Puente, zu erlangen, werden wir einem durch die WFTO gesteuerten Überwachungsprozess unterstellt. Im Laufe der kommenden zwölf Monate müssen wir mittels eines umfangreichen Selbsteinschätzungsberichts Nachweise zur Einhaltung des ideologischen Grundgerüsts „Die zehn Prinzipien des fairen Handels“ erbringen. Zu den Prinzipien gehören beispielsweise Schaffung von Entwicklungsmöglichkeiten für marginalisierte Produzenten, das Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit, transparente und nachvollziehbare Preisgestaltung, die Bekennung zu Nicht-Diskriminierung, Geschlechtergleichheit und Vereinigungsfreiheit.

Nach Einreichung des Berichts werden in einem zweistufigen Kontrollverfahren die gemachten Angaben bei Vor-Ort-Besuchen in unseren Geschäftsräumen überprüft. Wir sind guter Dinge, dass die im Anschluss nach Durchsicht aller Dokumente durch verschiedene Gremien noch anstehende Entscheidung über die Aufnahme als garantiertes Mitglied positiv ausfallen wird. Damit ist der Prozess allerdings nicht abgeschlossen, denn zeitgleich mit der Aufnahme als garantiertes Mitglied stimmen wir gemeinsam mit der WFTO einen Aufgabenplan mit Maßnahmen zur weiteren und stetigen Verbesserung ab. Im Rhythmus von zwei Jahren sind wir dazu angehalten den Selbsteinschätzungsbericht erneut einzureichen und darin Rechenschaft über die erzielten Verbesserungen abzulegen.

Dieser ganzheitliche Ansatz der WFTO war ein wichtiges Kriterium für unsere Entscheidung der Organisation beizutreten. Wir sind nämlich davon überzeugt, dass fairer Handel nicht mit dem Erhalt eines Zertifikats aufhört, sondern im Gegenteil unsere Verantwortung als nachhaltiges Unternehmen erst anfängt.

24.8.2018

https://www.tatico.de/aktuelles