1

Neckarsulm im Prozess zur Fairtrade Town

In seiner Gemeinderatssitzung vom 28. Februar 2019 hat sich der Gemeinderat der Stadt Neckarsulm dafür ausgesprochen, an der Fairtrade Town Kampagne teilzunehmen. Von der Fraktion der Freien Wähler eingebracht und von den Grünen unterstützt wurde der Antrag einstimmig gebilligt.



Um schlussendlich tatsächlich das Zertifikat zur Fairtrade Town zu erhalten, müssen verschiedene Kriterien erfüllt sein. Dies richtet sich nach der Größe der Kommune. So müssen in lokalen Einzelhandelsgeschäften und Restaurants mindesten zwei Produkte aus Fairem Handel angeboten werden. Außerdem sollen in öffentlichen Einrichtungen, Schulen und Vereinen Fairtrade-Produkte verwendet werden.

Eine Steuerungsgruppe ist angehalten Öffentlichkeitsarbeit über die Aktivitäten zum Thema Fairtrade in der Kommune zu betreiben. Die lokalen Medien sollen über die Ereignisse vor Ort berichten.

Darüber hinaus sollen Bildungsaktivitäten zum Thema fairer Handel umgesetzt werden.

Einen Artikel der Heilbronner Stimme zu der Gemeinderatssitzung nebst Kommentar können Sie hier nachlesen.