Wir sammeln alte Handys

Sicherlich haben Sie zuhause in der einen oder anderen Schublade ein altes Handy liegen, das Sie schon lange nicht mehr nutzen, da Sie ja ein tolles neues Smartphone haben. Bringen Sie Ihre nicht mehr genutzten Handys bei uns im Weltladen vorbei. Wir führen diese einer Recycling-Aktion zu. Vergessen Sie aber nicht, zuvor ihre persönlichen Daten (Kontakte, Bilder, Nachrichten …) zu löschen!

Die durchschnittliche Nutzungsdauer von Handys bzw. Smartphones liegt heute bei gerade einmal 18 bis 24 Monaten, obwohl die meisten Geräte deutlich länger funktionieren würden. Es zählt weniger die Langlebigkeit und Robustheit eines Mobiltelefons, sondern viel mehr die Aktualität und der technische Fortschritt. Mit jeder Vertragsverlängerung kann man sich ein neues Handy subventionieren oder „schenken“ lassen – oft schon Monate vor Vertragsende.

Alle gesammelten Handys werden über das Handysammelcenter der Telekom Deutschland, das die Firma Teqcycle betreibt, an das Telekom Recycling Center gesandt.  Dort wird jedes Gerät elektronisch erfasst und in einer Datenbank bewertet, ob es sich dem Recycling oder einer Weiternutzung zuführen lässt. Aus der öffentlichen Sammlung sind meist weniger als 10 Prozent der gesammelten Geräte voll funktionsfähig und eignen sich zur weiteren Verwendung. Die restlichen rund 90 Prozent der gesammelten Handys werden bei dem zertifizierten Recyclingunternehmen Elektrocycling (www.electrocycling.de) in Deutschland recycelt.

 

Hätten Sie’s gewusst?

  • Zahl der ungenutzten Mobiltelefone in Deutschland: 104 Mio. Handys
  • Menge an Gold, die in einem Mobiltelefon durchschnittlich enthalten ist: 0,025 Gramm
  • Menge an Gold, die in etwa in ungenutzten Mobiltelefonen lagert: 2 Tonnen
  • Menge an Golderz, die abgebaut werden muss, um diese Menge an Gold zu gewinnen: 500.000 Tonnen

Die Sammelaktion ist eine Initiative folgender Institutionen: